Super 8 Normal8 Pathé 16mm 35mm VHS Video8 Hi8 MiniDV Dia Angebote Videoformate FAZen DVD kopieren Mini-DVD kopieren Fachbegriffe Schmalfilmformate Filmforum
Startseite Fachbegriffe

Fachbegriffe


Kontakt Übersicht Information Lieferung Impressum AGB Test Filme digitalisieren

Bildformate

Bildformate

Vollbild 1,33:1 (4:3)
4:3 ist das gängige Format für die normalen Fernseher. Die Bildfläche wird bei diesem Format voll ausgefüllt. Es kann jedoch vorkommen, dass Bildelemente abgeschnitten werden und nicht korrekt auf dem Bildschirm dargestellt werden.

Wenn dies der Fall ist, sollte man auf 4:3 Letterbox umschalten. Das Bild wird nun für den Bildschirmbereich optimiert. Es erscheinen oben und unten kleine schwarze Balken.

Widescreen 1,78:1 (16:9)
Das 16:9 Bildformat sollte gewählt werden, wenn sie über einen 16:9 Fernseher verfügen. Das Bild wird dann optimal dargestellt und verspricht einen hohen visionären Genuss. Wenn man die Widescreen Version auf einem normalen 4:3 Fernseher abspielt, erscheinen automatisch oben und unten schwarze Balken.

Widescreen 1,85:1
Es handelt sich um ein weiteres Widescreen Format, welches auf einem 16:9 Fernseher mit sehr kleinen schwarzen Balken am oberen und unteren Rand dargestellt wird.

Cinemascope 2,35:1
Cinemascope ist das Format was am meisten bei Kinofilmen vorzufinden ist. Wenn man dies auf einem normalen Fernseher wählt, ist fast die Hälfte des Bildbereichs mit fetten schwarzen Balken ausgefüllt. Beim 16:9 Fernseher sind ebenfalls schwarze Balken zu sehen. Cinemascope ist also nur optimal, wenn die DVD auf einer großen Leinwand wiedergegeben wird.

Winterurlaub

Betamax Bildwechselfrequenz